AGB/Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines


Tureia Yoga und Massage Zentrum bietet in Wiesbaden folgende Leistungen an:

Yogakurse, Yoga-Einzeltraining, Yoga-Ausbildungen und Yogaworkshops

Massagen (Hot Stone, Reiki, Shiatsu, Ganzkörpermassage, Rückenmassage)

Massage-Ausbildungen

Reiki-Seminare (Einweihungen, Treffen und Schnupperstunde)

NLP-Coaching (Patrick Penot)

Vedische Astrologie-Beratung (Patrick Penot)


Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von Tureia Yoga in den eigenen Räumen sowie an anderen Wirkungsstätten.


Wir behalten uns vor, unsere Kursangebote/Kursleiter, den Stundenplan, die Tarife und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführung in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten und saisonbedingte Reduzierung der Kursstunden im Sommer.

 

Schließung von Tureia Yoga Zentrum im Falle von Urlaub (z.B. 1 Woche über Weihnachten), Krankheit, Weiterbildung oder anderweitiger Verhinderung sowie über die gesetzlichen Feiertage berechtigt nicht zu einer Erstattung der Kursgebühren. Ausnahme: jährliche Schließung von Tureia Yoga Zentrum 1-2 Monat/e im Sommer (Juli und/oder August): Kursbeträge werden für diesen Zeitraum nicht abgebucht sollte für diesen Zeitraum keine Vertretung geben.

 

Die Teilnehmerzahl von Kursen ist beschränkt, weil dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist. Nach Beginn einer Yogastunde (spätestens 15 Min. nach Kursbeginn) oder eines Workshops besteht kein Anrecht mehr auf Einlass.

 

2. Tarife

Die Kursgebühren sind der aktuellen Tarifliste zu entnehmen.

Probestunden sind einmalig buchbar.

Eine 10-er Karte beinhaltet 10 Unterrichtseinheiten mit je 60 oder 90 Minuten.

Die 10-er Karte ist 6 Monate gültig. Sie ermöglicht, innerhalb dieses Zeitraums, einen festgebuchten Kurs zu besuchen. Es besteht die Möglichkeit einen anderen Kurs (als Ausweichmöglichkeit) zu besuchen. Jedoch nur nach Rücksprache und solange noch Plätze frei sind. Es besteht jedoch keine Garantie darauf und ist nicht Teil der Buchung. Es ist lediglich nur eine Dienstleistung ohne Verpflichtung. Ein späterer Rücktritt und die Auszahlung des Restbetrages ist nicht möglich, da mit dem Kauf der Karte eine Verbindlichkeit entsteht. Die 10er-Karten sind nicht übertragbar.

 

3. Verträge/Mitgliedschaften/Kündigung

Die Teilnahme an einem Kurs hat eine Laufzeit von zwei Monaten und entspricht 8 Yogakurse und verlängert sich automatisch um weitere zwei Monate, sollte die Teilnahme nicht gekündigt werden.

Die Kündigung bedarf der Schriftform (Mail oder Brief).

z.B. Kündigung am 31. August => Vertragsende 31.Oktober

Kündigung am 01. September => Vertragsende 30.November

 

Bei Krankheit von mindestens 4 Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests oder Auslandsaufenthalt von mind. 4 Wochen können Mitgliedschaften um diesen Zeitraum kostenfrei verlängert werden. Dies ist frühzeitig anzuzeigen.

Für Unterrichtseinheiten, die ausfallen, wird möglichst Ersatz geboten, es besteht jedoch kein Anspruch seitens der Teilnehmer darauf.

 

Die Mitgliedschaft kann beiderseitig mit einer Frist von 2 Monaten zum Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit gekündigt werden. Jede Kündigung muss schriftlich (per Post oder per Mail) erfolgen. Eine außerordentliche Kündigung ist nur im Falle einer schwerwiegenden Verletzung bzw. Krankheit (mit Attest), die den Besuch jeglicher unserer Yoga Angebote langfristig ausschliesst, oder einem Umzug (Entfernung vom Tureia Yoga Zentrum größer 15 km) möglich.

 

Bei schwerwiegenden Verstössen (z.B. gegen die Hausordnung) seitens des Teilnehmers behält sich Tureia Yoga das Recht vor, die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

 

Der monatliche Betrag wird im Voraus am 30. eines Monats per Lastschrifteinzug eingezogen. Hiermit erteilt der/die Teilnehmer/in Tureia Christine Lair die Ermächtigung den Betrag einzuziehen.

monatlicher Kursbetrag: 57,5 € (4 Mal Yogakurse/Monat)

monatlicher Kursbetrag: 75 € (8 Mal Yogakurse/Monat)

 

Im Falle einer nicht eingelösten oder zurück gereichten Lastschrift erheben wir zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 10 €.

Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind unverzüglich mitzuteilen. Monatskarten sind nicht übertragbar.

 

Allgemeine Gültigkeit für alle bei Tureia Yoga angeboten Leistungen (Yogakurse, Yoga-Einzeltraining, Yoga-Ausbildungen, Yogaworkshops, Massagen, Massage-Ausbildungen, Gutscheine, alle Reiki-Seminare, NLP-Coaching, Vedische Astrologie-Beratung) und Zahlungsformen (Lastschrift, 10erKarte, 8-Wochen-Kurs):

Einmal geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

 

4. Feste Kurse, Workshops, Ausbildungen, Retreats, sonstige Veranstaltungen, Privatstunden


Feste Kurse, z. B. Yoga Anfängerkurse, Yoga Aufbaukurse, Rückenyoga, Rückbildungsyoga-Kurse und Schwangeren Yogakurse laufen innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens und beinhalten eine festgelegte Stundenzahl.

Diese Stunden sind im Rahmen der Buchung zu besuchen. Nach Ablauf des 8-Wochen-Kurses ist eine Nachholung ausgeschlossen. Im Rahmen der Anmeldung ist eine Nachholung nach Rücksprache und wenn Plätze frei sind möglich. Es besteht jedoch keinerlei Anspruch darauf.

Die Zahlung des Kursbetrages ist vor Kursbeginn spätestens am ersten Tag des Kurses zu zahlen. Sobald eine schriftliche (per mail) Anmeldung vorliegt ist dies verbindlich und eine Platzreservierung wird garantiert.

Bis zu 7 Tage vor dem Beginn der festen Kurse wird bei einer schriftlichen Absage keine Zahlung fällig. Die Kursgebühren sind nach Beginn des Kurses nicht rückerstattbar auch wenn eine Teilnahme nicht möglich ist. Die Stunden sind nicht übertragbar.  Es gibt die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen, dabei entstehen keine weiteren Kosten.

Bei schwerwiegenden Verstössen wie Missachten der Tureia Yoga-Regeln oder Verletzung der Rechte anderer Teilnehmer, behält sich Tureia Yoga das Recht vor, den Vertrag, vorzeitig zu kündigen ohne Anspruch auf Rückerstattung. 

Der Veranstalter behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmer Zahl die den Kurs oder Workshop abzusagen. Die bereits bezahlten Kosten werden dann unverzüglich in voller Höhe zurückerstattet.

 

Bei Stornierung von Privatstunden muss dies 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin geschehen, ansonsten muss der Termin voll berechnet werden.

 

5. Haftungsausschluss/Teilnahmefähigkeit


Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden von den Teilnehmern auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.
Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer selbst verantworten.
Bei allen Stunden, Seminaren und Reisen sind Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt.

Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen, und/oder Einnahme starker Medikamente oder in aktueller psychotherapeutischer Behandlung sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

 

8. Salvatorische Klausel


Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

9. Newsletter/Datenschutz


Informationen über Neuigkeiten und aktuelle Veränderungen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer ausschliesslich per elektronischem Newsletter. Die Zustimmung dazu erfolgt mit der Anmeldung zu unserem Newsletter oder über unser Anmeldeformular (Widerruf). Wir speichern personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (Datenschutz Erklärung). Sieh Datenschutzerklärung

 

Tureia Yoga, Mai 2018

 

Tureia Yoga Wiesbaden, Stolberger Str.1, 65205 Wiesbaden-Nordenstadt | info@tureia.de / Tel 06122 - 7040 899